Chemiefasern

Zuletzt aktualisiert am 25.01.2021.

Chemiefasern sind künstlich hergestellte Fasern während eines chemischen Prozesses.

Mit der heutigen Technologie können Chemiefasern nach eigenen Vorstellungen entworfen werden. Dadurch können sie einen großen Funktionsbereich abdecken.

Unterschieden werden Chemiefasern mit synthetischem und natürlichen Ursprung. Diese Fasern können unter anderem aus Erdöl (Polyamid), anorganischen Materialien (Glasfaser) oder auch organischen Material wie Holz (Viskose) hergestellt werden.

Kommentare und Anmerkungen

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.