Corporate Carbon Footprint (CCF)

Zuletzt aktualisiert am 24.02.2021.

Der Corporate Carbon Footprint (CCF) bildet die Berechnungsgrundlage für die gesamten CO2-Emissionen, die ein Unternehmen ausstößt. Es umfasst neben den direkten Emissionen des Unternehmens auch äußere Einflussfaktoren (z. B. zugekaufte Energie) oder indirekte Emissionen (z. B. aus Prozessen der Lieferkette). Kompensiert ein Unternehmen die berechneten CO2-Ausstöße des CCF in vollem Umfang, darf das Unternehmen sich und seine Produkte klimaneutral nennen.

Kommentare und Anmerkungen

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 8.