Färben

Zuletzt aktualisiert am 27.01.2021.

Bei der Stückfärbung wird ein Stoff gefärbt, der als fertiges Produkt zu sehen ist. Die Garnfärbung geschieht bereits im Garn. Hierbei ist die Beständigkeit der Farbe am besten, da die Komponenten des Textils selbst schon gefärbt werden. Man unterscheidet im Allgemeinen zwei Färbearten. Chlorecht und kochecht sind die Indanthrenfärbungen (durch BASF Anfang des 20. Jhdt. eingeführte Markenbezeichnung für bestimmte synthetische Farbstoffe). Sehr lichtecht sind Reaktivfärbungen. 

Kommentare und Anmerkungen

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.