Gewebe

Zuletzt aktualisiert am 26.01.2021.

Manuell oder maschinell hergestellte Erzeugnisse der Weberei werden als Gewebe bezeichnet. Gewebe sind unter anderem Tuch, Samt, Velours, Plüsch, Frottee und andere textile Flächengebilde, die aus mindestens zwei rechtwinklig oder nahezu rechtwinklig verkreuzten Fadensystemen bestehen. Hierbei unterscheidet man zwischen der Kette, welche in Längsrichtung zum Textil verläuft und dem senkrechten Schuss. 

Kommentare und Anmerkungen

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.