Mikrofasern

Zuletzt aktualisiert am 26.01.2021.

Mikrofasern sind Chemiefasern und -filamente (Feinheit im Bereich zwischen 0,3 bis 1 dtex) und werden unter anderem für Outdoorbekleidung und Funktionstextilien eingesetzt, da sie sehr feine Poren besitzen, die Schweiß von innen durchlassen aber Wassertropfen von außen fernhalten. Da Mikrofaser sich nicht speziell auf eine Faser bezieht, sondern darunter alle Fasern im genannten Feinheitsbereich fallen, können sie aus unterschiedlichen Rohstoffen hergestellt sein. Beispielhaft zu nennen sind hier Mikrofasern als Polyester oder aus dem nachwachsenden Rohstoff Zellulose.

Kommentare und Anmerkungen

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 4?