Naturfasern

Zuletzt aktualisiert am 25.01.2021.

Fasern aus natürlichem Ursprung werden als Naturfasern bezeichnet. Sie werden nicht in chemischen Prozessen hergestellt. Man unterscheidet Pflanzenfasern wie Baumwolle, Jute oder Ramie, Tierfasern wie Merinowolle, Kaschmir oder Maulbeerseide und mineralische Fasern wie Asbest.

Kommentare und Anmerkungen

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.